October 15, 2021 8:46 pm

Sony kündigt PlayStation VR-Spiel Moss: Book II II an

Sony kündigt PlayStation VR-Spiel Moss: Book II II an

Polyarc arbeitet an einem Nachfolger für das 2018er VR-Spiel Moss. Das neue Spiel greift die Geschichte seines Vorgängers auf und führt neue Orte, „Interaktionen und Gefahren“ ein. Ein Release-Datum nennt der Entwickler noch nicht, lediglich, dass das Spiel für die PSVR erscheinen wird.

Wie im ersten Spiel übernehmen die Spieler in Moss: Book II die Rolle von Quill. Die Maus hat gerade ihren Onkel Argus in einem Schloss befreit, nun müssen die beiden entkommen. Dieses Schloss hat “gefährliche Umgebungen, herausfordernde Rätsel und Feinde”. Um zu entkommen, bekommt Quill die Hilfe neuer Verbündeter und alter Freunde, sagt Polyarc.

Das Spiel bekommt neue Mechaniken, Feinde und Waffen. Quill erhält auch neue Fähigkeiten. Ein Beispiel für eine neue Waffe ist ein Hammer, der im Trailer unten zu sehen ist. Eine der neuen Fähigkeiten wird Quills Fähigkeit sein, die natürliche Umgebung zu verändern. Dadurch könnten neue Wege geschaffen werden, um die Gegend zu erkunden. Entwickler Polyarc sagte gegenüber IGN, dass Spieler im Spiel beispielsweise Creeper greifen können, um eine Brücke für Quill zu bauen.

Moss: Book II wird auch die Fähigkeit zum Aufladen von Quills Waffen stärker nutzen. Quill soll es Spielern beispielsweise ermöglichen, Rätsel auf verschiedene Weise zu lösen, zusätzliche Geheimnisse aufzudecken und Feinde besser zu besiegen.

Das Spiel ist derzeit nur für PSVR auf der PlayStation 4 erhältlich. Der erste Teil erschien nach der Veröffentlichung auch für andere Plattformen, etwa für Windows und für die Oculus Quest.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *